Was ist die credit exhibit?

Die credit exhibit ist eine Ausstellung zu Stadt und Raum in Hamburg die viele unterschiedliche Professionen interdisziplinär und unter einem Dach der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die credit will Projekten und Ideen zu Hamburg eine Plattform bieten und damit Raum schaffen darüber ins Gespräch zu kommen.

Was passiert auf der credit?

Der Ausstellungsname ist kein Zufall: auf der Ausstellung werden credits vergeben und zwar von jedem Besucher. Diese können in Form von Aufklebern auf die favorisierte Arbeit geklebt werden. Durch dieses Instrument fühlt sich Jeder bewogen sich mit den Entwürfen und Konzepten in irgendeiner Art auseinanderzusetzen. Für uns ist es wichtig dadurch den Diskurs zu fördern und auch Menschen, die sich nicht täglich mit Stadt und Raum befassen, die Aufgaben unserer Zeit nahe zubringen.

Wir achten auf die interdisziplinäre Verbindung von Themen und Projekten und erschaffen damit für junge und spannende Projekte einen Ort diese zu zeigen. Dabei ist es uns von Anfang an wichtig ausschließlich Hamburg relevante Arbeiten und Projekte zu zeigen.

Wo ist die credit?

Die credit ist immer an einem neuen Ort, dies ist ein weitererTeil des credit Konzeptes. Dabei ist die Art der Fläche variabel und reicht von Galerien über Kooperationen mit bestehenden Nutzungen bis zu leeren Flächen in Form von Büro-, Wohn- und Industrieräumen. Wir arbeiten mit dem Raum und experimentieren mit der Nutzung.